KLANGSCHALEN

THERAPIE

Klangschalen Therapie

Planetenschalen Therapie

Eine Klangschalen Massage oder Klangschalen Therapie ist für Jedermann geeignet und nicht in Worte zu fassen, «man muss es einfach mal erlebt haben».

Sie ist eine Wohltat für Körper, Geist und Seele. Sie führt zu einer tiefen Entspannung. Man kann sogar fast sagen, dass man in eine Art Trance versetzt wird. Die Klangschalen Massage unterstützt bei einer persönlichen Auszeit.

Zusätzlich kann sich die Klangschalen Massage positiv auf körperliche Beschwerden auswirken, wie z.B. Verspannungen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Nervosität, Schlafstörungen und innere Unruhe.

Bei einer Klangschalen Therapie werden die Planetenschalen neben und auf den bekleideten Körper gestellt oder über ihm getragen und sanft angeschlagen.

Mögliche Einsatzbereiche für Klangschalen:

  • Entspannung / Abschalten

  • Stressbewältigung

  • Energie tanken

  • Lösung von Verkrampfungen, Verspannungen (z.B. an der Wirbelsäule, Gelenken und Muskelpartien)

  • Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens

  • Anregung der Selbstheilungskräfte

  • Stärkung des Urvertrauens und Selbstbewusstseins

  • Lernstörungen bzw. Konzentrationsschwächen mildern

  • Steigerung der eigenen Körperwahrnehmung

  • Bei chronischen Beschwerden körperlichen oder seelischen Ursprungs, wie z. B. Depressionen, Missbrauch, Burn-Out… (hier allerdings in einer 7-Stufen-Therapie mit Planetenschalen auf mehrere Sitzungen verteilt)

Erklärung der Wirkung von Klangschalen:

Eine angeschlagene Klangschale erzeugt einen Klang und eine Schwingung. Der Klang ist vergleichbar mit einer Schallwelle und die Schwingung mit einer Vibration.

 

Unser Körper besteht zu 80% aus Wasser. So kann man ihn durchaus mit einer ruhigen Wasseroberfläche vergleichen. Nehmen wir einen Stein und werfen ihn in das Wasser, bilden sich keine Wellen, die sich immer weiter ausbreiten. (füllen wir eine Klangschale mit Wasser und schlagen diese an, wird das Wasser darin ebenfalls in Wellen versetzt und bildet Kreise). Treffen nun diese Wellen auf ein z.B. schwimmendes Holz, so werden diese unterbrochen oder sogar blockiert. Wirft man aber immer wieder einen Stein an die gleiche Stelle, nahe des Holzes, wird es immer weiter abtransportiert, bis es nicht mehr stört.

Dieses Beispiel lässt sich gut auf den menschlichen Körper übertragen. Energetische Blockaden, Stress, Verspannungen oder auch Verletzungen sind wie unser Stück Holz in unseren Körper und hindern unsere Körperflüssigkeiten am Fliessen.

Setzte man nun eine Klangschale auf unseren Körper, übertragen sich ihre Vibrationen auf unsere Haut und gehen über diese in die Tiefe zu Gewebe, Organen, Muskeln, Knochen, Hohlräumen und Flüssigkeiten. So werden Durchblutung und der Lymphfluss angeregt und verspannte Muskulatur sanft gelockert.

Genauere Informationen zu Herstellung, Materialien und Geschichte finden Sie unter:

www.klangschalen.ch

KONTAKT